Wie verhalte ich mich als Angler und als Gast an den Vereinsgewässern

"Der LAV ist eine auf die innere Verbundenheit und Liebe zur Natur sowie zur Hege und Pflege der Gewässer und ihrer Lebewesen aufgebaute Anglerorganisation in Sachsen-Anhalt."

Fast alle Vereine haben gleichlautende oder ähnliche Formulierungen in ihren Satzungen, die auch Basis der Gemeinnützigkeit sind.

Damit sind Mitglieder der Vereine des LAV oder Gastangel, die sich diesen Regeln unterzuordnen haben verpflichtet, die Natur zu hegen und zu pflegen.

Das scheinen einige Angelfreunde zu ignorieren und verstoßen im groben Maße gegen diese Regularien.

Wurmdosen, Getränkeflaschen, Holzkohlereste ,Verpackungsmaterial und  Fäkalien sind die Überbleibsel von Angeltouren an unserem Gewässer. Offene Feuer werden hemmungslos am Gewässer entfacht und als erloschen Feuerstätte zurück gelassen. Verstehen unserer Angelfreunde diese Verhaltensweisen als Hege und Pflege der Natur?

Unsere Fischereiaufseher werden verstärkt gegen dieses Übel vorgehen und Verstöße dieser Art zur Anzeige bringen. Unabhängig von den Maßnahmen, die dann von der Wasserbehörde eingeleitet werden, ist diese Person dann eine unerwünschte Person an unseren Gewässern und wir werden Angelverbot aussprechen.

Also helft alle mit, das die Natur sauber bleibt und unterbindet Verstöße, die sich gegen die Natur wenden.



Der Vorstand  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

91649